2020 Rückblick

Klimaschutzwochen 2020 im Landkreis Stade

Mahnwache am 10. September

Video zur Klimadiskussion (Kurzfassung 3 Minuten)


Allgemeine Hinweise für Youtube-Videos:
1. Durch klicken auf das Einstellrad (Zahnrad) unten rechts im Videofenster kann man die Videoqualität ändern. Die Beste Qualiät ist 1080p.
2. Wenn das Video beendet ist, werden automatisch weitere Videovorschläge eingeblendet. Darauf haben wir leider keinen Einfluss. Zum erneuten Abspielen bitte unten links im VideoFenster auf den Dreiviertelkreis klicken.



Hinweis: Für eine größere Darstellung bitte auf den Zeitungsartikel klicken.



Video zur Endlagersuche in Harsefeld (7 Minuten)

Wir unterstützen die Kritik der Atommüllkonferenz am Standortsuchverfahren. Für weitere Infos bitte hier klicken (pdf-Datei).



Klima-Lied (2 Minuten – 10.09.2020)

Klimadiskussion (Langfassung 16 Minuten)


Mahnwache im April 2020
Tschernobyl-Mahnwache


Zum Wiederholen des Videos unten links auf den Kreispfeil klicken.

Unter sehr strengen Auflagen (wegen Corona) fand am 27. April 2020 die Mahnwache anlässlich des 34. Jahrestags der Atomkatastrophe von Tschernobyl statt.

Für weitere Fotos, Presse-Berichte, Videos bitte hier klicken …


Protest: Buxtehude schiebt Energiewende und Klimaschutz aufs Abstellgleis
13.07.2020 Der Vorschlag zur Ausrufung des Klimanotstands ist im Buxtehuder Stadtrat gescheitert. Es wurde aber eine Resolution zu Nachhaltigkeit verabschiedet, die die Energiewende und den Klimaschutz als einen von vielen Punkten behandelt. Der hohen Bedeutung dieses Themas wird das aber nicht gerecht.

27.01.2020 In großen Zeitungsberichten (Tageblatt, Abendblatt) hat unsere Bürgermeisterin sehr deutlich gemacht, dass sie die Bedeutung von Energiewende und Klimaschutz stark zurückdrängen möchte. Ihr Argument ist, dass sie die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen umsetzen möchte. Klimaschutz und Energiewende spielen bei der Nachhaltigkeit nach UN-Definition aber nur eine kleine Rolle.


Ein kurzfristig zugegangene Einladung der Stadt mit dem Ziel, die Energiewende und den Klimaschutz als “vierte Säule” im Präventionsrat gegen Gewalt und Kriminalität zu etablieren, bestärkt den Eindruck, dass die Themen nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit angegangen werden. Deshalb haben wir die Einladung abgelehnt und erneut auf die Notwendigkeit zur Aktualisierung des Energie- und Klimaschutzkonzets 2014 hingewiesen. Hierzu würden wir gern Gespräche mit der Bürgermeisterin führen.
Unsere Position haben wir im Schreiben an die Bürgeremeisterin ausführlich erläutert und begründet. Du kannst das Schreiben im pdf-Format hier nachlesen.


Neujahrsmahnwache 2020

Aus dem Buxtehuder Tageblatt:
Die Buxtehuder Mahnwache für den Atomausstieg fordert auch die Energiewende und eine Aktualisierung des Buxtehuder Klimaschutzkonzepts – am Sonnabendvormittag erst bei der Neujahrskundgebung, dann im Stadthaus.

Die Mahnwache für den Atomausstieg ist in Buxtehude zur Tradition geworden. „Wir stehen hier seit neun Jahren, wir haben viel erreicht, und dafür dürfen wir uns jetzt mal auf die Schulter klopfen“, sagt der Musiker Harald Winter ins Mikrofon, und viele der 70 Teilnehmer tun das daraufhin tatsächlich. ….
Hier gehts zum vollständigen Tageblatt-Bericht im Originalformat (quer, jpg) oder in Hochformat-Darstellung (pdf)


Die Rede in Kürze (oder hier vollständig als pdf-Datei)
Wir sollten uns nicht von dem Überschwang mancher Schüler irritieren lassen, die glauben, dass niemand von uns etwas für ihre Zukunft getan hätte.Es ist die Bewegung gegen Atomkraft, die schon seit 40 Jahren für eine Energiewende und für erneuerbare Energien kämpft. Der Widerstand gegen die Atomkraft hat dafür gesorgt, dass das Erneuerbare Energien-Gesetz geschaffen worden ist – also das EEG. Seit über 20 Jahren ist dieses Gesetz die Grundlage für den Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Heute propagiert ein Konglomerat aus Atomwissenschaftlern, Atomindustrie und rückwärtsgewandten Politikern die Atomkraft als Lösung für die Klimakrise. Auch der Weltklimarat ist von der Atomkraft überzeugt und Bill Gates will sogar eine Milliarde Dollar für Atomforschung investieren. Alle Verheißungen von neuartigen Atomkraftwerken sind bis heute nichts als Phantome. Sie haben nichts mit der Praxis zu tun. Und doch blockieren sie den Atomausstieg und die Energiewende (siehe pdf-Datei hier). Alle Technologien, die es heute zur Atomstromerzeugung gibt, sind gefährlich und produzieren hochradioaktive Abfälle, die hunderttausende von Jahren sicher gelagert werden müssen. Dabei sind erneuerbare Energien schon heute viel billiger als Atomkraft.  Zur vollständigen Rede (pdf) …


Im Anschluss haben wir unser Neujahrsschreiben (pdf) an die Bürgermeisterin und den Ratsfraktionen übergeben. Weiter Infos findet Ihre über das Menü “Ziele für Buxtehude”.



Unsere Fotos

-> Download dieses Fotos



Zum Seitenanfang …

Zum Jahresrückblick 2019 …

Zur Startseite “Aktiv bleiben” …