Aktiv bleiben

Hier klicken für Infos, Fotos und Presseberichte zu den bisherigen Aktionen 2016 …


Mahnwache mit Buxtehuder Rats-Politikern (27.08.2016)
Wahl-Aufruf für die Kommunalwahl am 11. September 2016
Vor rund 50 Teilnehmern haben Rathaus-Kandidaten von CDU, SPD, Grünen und LINKEN Ihre Vorstellungen zur künftigen Buxtehuder Energiepolitik erläutert.
Mahnwachen-Sprecher Thomas Ringleben kritisierte die (nicht eingeladene) „AfD – Alternative für Deutschland“. „Die AfD hält Atomkraft für eine sichere und derzeit unersetzliche Technologie.  Das energiepolitische Programm der AfD lehnen wir kategorisch ab, denn es widerspricht vollkommen den Belangen der Energiewende, des Klimaschutzes und des Atomausstiegs.“ so Ringleben. „Wie die Buxtehuder Energiepolitik künftig weitergeht, haben wir alle in der Hand – mit unserer Entscheidung, ob und wen wir am 11. September wählen.“ so Ringlebens Fazit. Die AfD hat einen kritischen Leserbrief zu der Mahnwache geschrieben, auf die wir eine angemessene Antwort parat haben, siehe hier (bitte anklicken und in neuem Fenster öffnen).

Hier alle weiteren Infos zu den Energiepolitischen Positionen der Parteien (bitte anklicken).

Harald Winter zeigt auf dem Plakat das Thema (hier z.B. Klimaschutz 2020) – und die Vertreter von vier Parteien des Buxtehuder Stadtrats (Die LINKE, CDU, SPD, Die Grünen) zeigen mit Ihren grünen Stimmkarten, dass Sie das Thema auch in den nächsten 5 Jahren aktiv unterstützen und vorantreiben wollen.


Nächste Mahnwache ist am Samstag, 14. Januar 2017 – 10:00 Uhr


Diskussion mit unserem Bundestagsabgeordneten: Keine Steuerbefreiung für AKW!

Wir befinden uns zur Zeit in der Diskussion über den Wegfall der Brennelemte-Steuer mit unserem Bundestagsabeordneten Herrn Oliver Grundmann. Zum Hintergrund: Ab dem 1.1.2017 entfällt die Brennelemente-Steuer. Den AKW-Betreibern werden damit quasi insgesamt 5 Mrd Euro geschenkt und Atomkraft in Deutschland wird für die nächsten Jahre wieder zum hochlukrativen Geschäft – Atomkraftwerke werden damit zu wahren Gold-Eseln. Ausführliche Infos über unsere Aktivitäten zu dem Thema findet Ihr hier (bitte anklicken).
Wir verfolgen das Thema weiter, jetzt mit dem Ziel dass die SPD-Bundestagsfraktion das Wahlversprechen zur Beibehaltung der Brennelemente-Steuer einlöst. Der für uns zuständige SPD-Abgeordnete und Adressat der Postkartenaktion ist:
Lars Klingbeil; Platz der Republik 1; 11011 Berlin


Unterschriften-Kampagne: Stoppt die Atompläne der EU!

Die Atomlobby lässt nicht locker – und sie agiert auch in Brüssel mit Erfolg. Das zeigt ein kürzlich geleaktes Dokument der Europäischen Kommission , das sich für neue Atom-Subventionen stark macht: Unser Steuergeld soll die Atomindustrie und die Markteinführung neuer Reaktoren unterstützen. Hier könnt ihr unterschreiben.


Termin: Kurz vor den Wahlen zum Stadtrat und Kreistag gibt es unsere nächste Mahnwache in Buxtehude: Samstag, 27. August – 11:00 Uhr


Zur Unterschriften-Aktion: Wir zahlen nicht für euren Müll …

(Zum Wiederholen: links unterm Video-Bild auf den 3/4-Kreis klicken)
Die Bundesregierung will den AKW-Betreibern anbieten, dass sie sich gegen eine begrenzte Einmalzahlung von den Kosten und der Verantwortung für die Atommüll-Entsorgung freikaufen können.
Hier unterschreiben gegen die Bad Bank (www)


Weitere wichtige Aktionen – Unsere Dauerbrenner – Bist Du schon dabei ?

Wechsel zu "gutem" Ökostrom
Der Standardstrom stammt noch immer hauptsächlich aus Kohle und Atom.
Nur 25% sind erneuerbare Energiequellen. Das muss dringend geändert werden!
 

Wechsel‘ Deine Bank (www.urgewald.org)
Die meisten Banken finanzieren -zumindest indirekt- auch die Atomkonzerne und Zulieferer.

Bürgerenergie Buxtehude eG (www.buergerenergie-buxtehude.de)
Viele Buxtehuder wollen die Erneuerbare Energie-Erzeugung in Buxtehude voranbringen.

Spenden (www.ausgestrahlt.de)
Die Arbeit für den Atomausstieg braucht auch weiterhin eine finanzielle Basis.

Flagge zeigen
Sowohl bei Demos als auch im Alltag, ist es sinnvoll, das Thema immer wieder deutlich zu machen.

Klimaschutz in Buxtehude
Jetzt geht es los mit dem Buxtehuder Klimaschutzkonzept …


Technischer Hinweis: Durch Anklicken der blau unterstrichenen Texte gelangst Du zu weitergehendenen Informationen. Sofern es sich dabei um externe Webseiten handelt, ist das jeweils deutlich gemacht durch Hinweis auf das www. Wir halten diese Webseiten für vertrauenswürdig, übernehmen aber dafür keine Gewähr.


IMG_4789

Zu den Seiten unseres Musikers Harald Winter …

Zum Seitenanfang …